1. Mannschaft verliert gegen Regen

Die 1. Mannschaft hatte am Freitag, 18.10.2013, die 1. Mannschaft des TSV Regen zu Gast in Oberschneiding. Die Gäste spielen in dieser Saison auch ohne ihren Spitzenspieler Roland Kolbinger eine sehr gute Saison und befinden sich deshalb zu Recht in der vorderen Tabellenregion (2. Platz) wieder. So gingen die Gäste als Favoriten in die Begegnung, zumal auch bei den Gastgebern diesmal Harry Eiglsperger durch Max Buchner ersetzt werden musste. Im Verlauf der Begegnung entwickelten sich dann aber sehr enge Einzelspiele. Gleich sechs Spiel mussten im 5. Satz entschieden werden, von denen die Oberschneidinger allerdings nur zwei für sich entschneiden konnte. So musste man den Gästen letztendlich zum 9:4 Sieg gratulieren.

Spielbericht

2. Mannschaft mit knappem 9:7 Erfolg gegen Oberalteich

Die 2. Mannschaft des TTC Oberschneiding hatte am Donnerstag, 17.10.2013 die 4. Mannschaft des TSV Oberalteich zu Gast in der Oberschneidinger Schulturnhalle. Die Oberschneidinger gingen als leichter Favorit in die Begegnung und konnten dieser Rolle beim knappen 9:7 Erfolg gerecht werden. Garant für den Sieg war das stark aufspielende hintere Paarkreuz mit Manfred Engl und Ludwig Neudecker.

Spielbericht

Bambini mit deutlicher Niederlage

Am 16.10.2013 musste die Bambini-Mannschaft des TTC Oberschneiding bei der Mannschaft des TTC Wallersdorf antreten. Nachdem man im ersten Spiel noch deutlich mit 6:0 gewinnen konnte, musst man diesmal die deutliche Überlegenheit und Erfahrung der Wallersdorfer anerkennen und sich mit 0:6 geschlagen geben.

Spielbericht

1. Mannschaft mit erneutem Unentschieden gegen Mitterfels

Die 1. Mannschaft des TTC Oberschneiding empfing am Freitag, 11.10.2013, gegen die erste Mannschaft des TSV Mitterfels antreten. Die Gäste hatten nach größeren Veränderungen durch Abgänge ihre erste Mannschaft freiwillig in die 3. Bezirksliga zurückgezogen und galten deshalb als Favorit in diesem Spiel. Dennoch konnten die Gäste in den vorangegangenen Spielen nicht immer in Bestbesetzung antreten und die Oberschneidinger hofften auch diesmal auf eine kleine Schwächung. Die Mitterfelser kamen auch nach Oberschneiding nicht in Bestbesetzung und so entwickelte sich ein enges Spiel, in dem alle Doppel- und Einzelspiele ausgespielt werden mussten, um zu einer Entscheiding zu kommen. Nachdem die Oberschneidinger nach den Eingangsdoppeln und den Einzelspielen mit 7:8 im Rückstand waren, musste das Abschlussdoppel die Entscheidung über Niederlage oder Unentschieden bringen. Hier ließen die Oberschneidinger Bauer/Gabler den Gästen nicht den Hauch einer Chance und sicherten somit ihrer Mannschaft das 8:8 Unentschieden.

Spielbericht

Bambini starten mit 6:0-Sieg!!!

Die Bambini-Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Freitag, 11.10.2013, gegen die Mannschaft der TTG Phoenix Straubing antreten. Die Gäste konnten nur mit zwei Spielern antreten und mussten deshalb schon zwei Punkte kampflos an die Gastgeber überlassen. Aber auch in den verbliebenen Partien war die Überlegenheit der Oberschneidinger deutlich zu sehen, was zu einem 6:0-Sieg im ersten Spiel der Oberschneidinger Bambini-Mannschaft führte.

Spielbericht

5. Mannschaft verliert gegen 5. Mannschaft des TTC Straubing

Die 5. Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Mittwoch, 09.10.2013, bei der 5. Mannschaft des TTC Straubing antreten. In vielen knappen Spielen stellte sich der TTC Straubing als die glücklichere Mannschaft heraus und konnte beim 8:5 Heimsieg die Punkte zu Hause behalten. Die Gäste um Spielführer Manfred Eberl blieben diesmal erfolglos.

Spielbericht

2. Mannschaft mit Unentschieden bei der DJK Leiblfing III

Die 2. Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Montag, 07.10.2013, zur 3. Mannschaft der DJK Leiblfing reisen. Gegen die Leiblfinger gab es die letzten Jahre eigentlich immer Niederlagen, deshalb hatte man auch diesmal keine allzu hohen Erwartungen auf einen Sieg, zumal man auch noch an einem Montag und noch dazu auswärts antreten musste. Aber wie immer im Sport musste auch dieses Spiel erst gespielt werden. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Spiel, aus dem beim 8:8 Unentschieden kein Sieger hervorging. Die Oberschneidinger hatten sogar die Chance auf den Sieg, denn man lag vor dem Abschlussdoppel mit 8:7 in Führung. Allerdings hatten Erich Haberl und Max Buchner in diesem entscheidenen Spiel keine Chance gegen das Gastgeberdoppel.

Spielbericht