1. Mannschaft mit Niederlage in Leiblfing

Die 1. Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Freitag, 25.01.2013, zum fälligen Auswärtsspiel der 3. Bezirksliga Ost bei der 2. Mannschaft der DJK Leiblfing antreten. Die Oberschneidinger mussten diesmal krankheitsbedingt auf Bauer und Gabler verzichten, so daß man sich nicht allzuviel ausrechnen konnte.  Schon nach den Doppeln lag man 1:2 in Rückstand, den man dann im Verlauf des Spiels nicht mehr aufholen konnte. Mit etwas mehr Glück wäre allerdings durchaus ein Überraschungspunkt möglich gewesen. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass sich ein Spieler der Leiblfinger zum wiederholten Male eine Unsportlichkeit geleistet hat. Wie schon im Vorrundenspiel der 2. Mannschaft gegen die 3. Mannschaft der Leiblfinger, beantragte der am Spielgeschehen nicht teilnehmende besagte Spieler eine Auszeit für seine Mannschaftskameraden, die diese eigentlich gar nicht haben wollten. Vielleicht ist dieses infantile Verhalten aber auch seines doch schon etwas fortgeschrittenen Alters geschuldet, bei dem man ein sportlich faires Verhalten nicht mehr richtig zu beurteilen weiß. Im Nachhinein auf diese Szene angesprochen redete er sich darauf hinaus, dass er ja der Verantwortliche, der „Macher“ in diesem Verein sei. Meinung des Autors dazu: Solche „Macher“ brauchen wir in unserem Sport nicht.

Spielbericht

2. Mannschaft mit Niederlage gegen Ganacker-Pilsting

Die 2. Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Freitag, 25.01.2013 zur ersten Mannschaft der TTG Ganacker-Pilsting reisen, um zum fälligen Punktspiel in der 2. Kreisliga Straubing anzutreten. Da man auf Seiten der Oberschneidinger mit gleich drei Ersatzspielern antreten musste und das Spiel der Vorrunden in besserer Aufstellung nur knapp gewonnen wurde, mussten die Oberschneidinger mit einer Niederlage rechnen. Dass diese dann aber so deutlich (2:9) ausfallen würde, war doch etwas überraschend, zumal auch die Spielgemeinschaft nicht in allerbester Besetzung antreten konnte.

Spielbericht

1. Mannschaft mit knappem Sieg

Die 1. Mannschaft des TTC Oberschneiding empfing am Freitag, 18.01.2013, die Gäste vom FC Langdorf in der kalten Oberschneidinger Schulturnhalle. Da die Langdorfer in Bestbesetzung anreisen konnten und in der Vorrunde deutlich gewonnen hatten, rechnete man vor Spielbeginn auf Oberschneidinger Seite nicht unbedingt mit einem Sieg.
Bedingt durch einen Neuformation der Doppel konnten die Oberschneidinger dann aber 2:1 in Führung gehen und nach den ersten Einzelbegegnungen die Führung sogar auf 7:2 ausbauen. Dann allerdings entwickelte sich doch noch das erwartet spannende Spiel, denn die Gäste konnten nochmal bis zum 8:7 aufholen. Das Abschlussdoppel musste also die Entscheidung bringen. Hier zeigte sich die ganze Klasse des Oberschneidinger Einserdoppels Beuer/Gabler. Sie siegten souverän mit 3:0 Sätzen und konnen so den knappen 9:7 Sieg für die Oberschneidinger sicherstellen.

Spielbericht

3. Mannschaft mit deutlicher Niederlage

Die 3. Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Freitag, 18.01.2013, zur dritten Mannschaft des TSV Oberalteich reisen. In diesem ungleichen Duell in der 2. Kreisliga Straubing konnten die Oberschneidinger lediglich ein Doppel gewinnen und mussten so eine deutliche 1:9 Niederlage hinnehmen.

Spielbericht

4. Mannschaft siegt souverän 8:2

Am Dienstag, 15.01.2013, hatte die 4. Mannschaft des TTC Oberschneiding die 2. Mannschaft des TSV Bogen zu Gast in der Oberschneidinger Schulturnhalle. Die Gäste konnten zu diesem Spiel nicht in ihrer Bestbesetzung antreten, während bei den Oberschneidingern wieder die gewohnten vier Spieler – allerdings durch die erreichten QTTR-Punkte zur Rückrunde in veränderter Reihenfolge – aufbieten konnten. Die Umstellung bewirkte dann auch, dass man anderes als in der Vorrunde (Unentschieden) diesmal einen klaren 8:2 Sieg feiern konnte.

Spielbericht