Glücklicher Ausgang einer durchwachsenen Saison

Für die 1. Mannschaft des TTC Oberschneiding waren die Ergebnisse der Saison 2016/2017 sehr durchwachsen, weshalb man nur den 8. Tabellenplatz erreichen konnte und somit die Relegation zu spielen hatte.
Nachdem die beiden zweitplazierten der beiden untergeordneten 1. Kreisligen Straubing und Bayerwald ebenfalls für diese Relegation qualifiziert hatten, musste die Entscheidung über den Verbleib des TTC Oberschneiding in der 3. Bezirksliga Ost oder einen Aufstieg einer der beiden Kreisligisten in zwei sehr spannenden Spielen ermittelt werden.
Im ersten Spiel dieser Relegation standen sich die SpVgg Kirchdorf-Eppenschlag als zweitplazierter der 1. Kreisliga Bayerwald und die TTF Atting als Zweiter der 1. Kreisliga Straubing gegenüber. Die Tischtennisfreunde Atting konnten dieses Spiel knapp zu ihren Gunsten entscheiden und standen somit als Gegner des TTC Oberschneiding fest.
Am 28.04.2017 fand dieses Entscheidende Spiel in der Turnhalle in Oberschneiding statt. Vor einer großen Zuschauerkulisse konnte sich der TTC Oberschneiding in einem sehr engen und spannenden Spiel mit 9:6 durchsetzen und somit den Verbleib in der 3. Bezirksliga Ost sichern, was anschließend gebührend gefeiert werden konnte.

Relegationsspiel SpVgg Kirchdorf-Eppenschlag – TTF Atting

Relegationsspiel TTC Oberschneiding – TTF Atting

1. Mannschaft verliert gegen Regen

Die 1. Mannschaft hatte am Freitag, 18.10.2013, die 1. Mannschaft des TSV Regen zu Gast in Oberschneiding. Die Gäste spielen in dieser Saison auch ohne ihren Spitzenspieler Roland Kolbinger eine sehr gute Saison und befinden sich deshalb zu Recht in der vorderen Tabellenregion (2. Platz) wieder. So gingen die Gäste als Favoriten in die Begegnung, zumal auch bei den Gastgebern diesmal Harry Eiglsperger durch Max Buchner ersetzt werden musste. Im Verlauf der Begegnung entwickelten sich dann aber sehr enge Einzelspiele. Gleich sechs Spiel mussten im 5. Satz entschieden werden, von denen die Oberschneidinger allerdings nur zwei für sich entschneiden konnte. So musste man den Gästen letztendlich zum 9:4 Sieg gratulieren.

Spielbericht

1. Mannschaft mit erneutem Unentschieden gegen Mitterfels

Die 1. Mannschaft des TTC Oberschneiding empfing am Freitag, 11.10.2013, gegen die erste Mannschaft des TSV Mitterfels antreten. Die Gäste hatten nach größeren Veränderungen durch Abgänge ihre erste Mannschaft freiwillig in die 3. Bezirksliga zurückgezogen und galten deshalb als Favorit in diesem Spiel. Dennoch konnten die Gäste in den vorangegangenen Spielen nicht immer in Bestbesetzung antreten und die Oberschneidinger hofften auch diesmal auf eine kleine Schwächung. Die Mitterfelser kamen auch nach Oberschneiding nicht in Bestbesetzung und so entwickelte sich ein enges Spiel, in dem alle Doppel- und Einzelspiele ausgespielt werden mussten, um zu einer Entscheiding zu kommen. Nachdem die Oberschneidinger nach den Eingangsdoppeln und den Einzelspielen mit 7:8 im Rückstand waren, musste das Abschlussdoppel die Entscheidung über Niederlage oder Unentschieden bringen. Hier ließen die Oberschneidinger Bauer/Gabler den Gästen nicht den Hauch einer Chance und sicherten somit ihrer Mannschaft das 8:8 Unentschieden.

Spielbericht

1. Mannschaft: Unentschieden zum Saisonauftakt

Die erste Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Montag, 16.09.2013, zum Saisonauftakt zur zweiten Mannschaft des TTC Deggendorf reisen. Die Deggendorfer sind als Aufsteiger neu in der 3. Bezirksliga und man konnte die Leistungsstärke der Gastgeber schwer einschätzen. So ging man mit etwas Ungewissheit in die erste Begnung der Saison. Zu Beginn konnte man aber zwei Doppel gewinnen und ging somit 2:1 in Führung. Bis zum Ende der Begegnung gestaltete sich ein enges Spiel und schließlich musste das Abschlussdoppel die Entscheidung über Niederlage oder Unentschieden bringen. Hier war auf das Oberschneidinger Einserdoppel Bauer/Gabler verlass und somit das Unentschieden und der erste Punkt in der neuen Saison 2013/2014 erreicht.

Spielbericht

1. Mannschaft verliert deutlich gegen Tabellenführer

Die 1. Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Freitag, 15.03.2013, zum letzten Spiel der Saison in Ruhmannsfelden bei der dortigen 2. Mannschaft antreten. Da kurzfristig die Oberschneidiger Nummer 1 Martin Bauer verletztungsbedingt ausfiel und durch Karl-Heinz Genau ersetzt wurde, mussten die Oberschneidinger den Ruhmannsfeldenern zum deutlichen 9:3 Sieg  und gleichzeitig zur Meisterschaft in der 3. Bezirksliga gratulieren.

Spielbericht

Erste Mannschaft mit schwacher Leistung gegen Tabellenschlusslicht

Die erste Mannschaft des TTC Oberschneiding musste am Samstag, 02.03.2013, beim Tabellenschlusslicht der 3. Bezirksliga Ost, der 3. Mannschaft der TTG Phoenix Straubing antreten. Nachdem die Oberschneidinger eine Woche zuvor den damaligen Tabellenzweiten SpVgg Teisnach besiegen konnten, gingen sie als klarer Favorit in die Begegnung gegen die Straubinger Mannschaft. Nachdem man aber auf Werner Dünstl verzichten musste und die Straubinger mit sehr guter Aufstellung antraten, entwickelte sich ein sehr enges Spiel.
Allerdings sah es nach den Doppelbegegnungen zu Anfang der Partie noch anders aus, aus denen die Oberschneidinger mit 3:0 in Führung gehen konnten. Entscheidend für das schwache Abschneiden der Oberschneidinger war, dass ab Spielerposition 4 kein einziges Einzelspiel mehr gewonnen werden konnte. Zum Glück der Oberschneidiger kann man sich auf die Doppelstärke des Einsergespannes Bauer/Gabler verlassen, die auch diesmal das Abschlussdoppel gewinnen konnten um somit noch das Unentschieden für die Oberschneidiger zu sichern.

Spielbericht